Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/whitechoc

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Ich bin hier um das runterzureden, was sich in mir aufstaut, was ich aber niemandem so wirklich sagen kann. Ich liebe es aber zu reden und zuzuhören. Bin gern für andere da und werde durch so gut wie nichts abgeschreckt. Du kannst gerne mit mir Kontakt aufnehmen wenn du jemanden zum reden brauchst, ich bin sowieso fast ständig in Stimmung mich auf jemanden anderen zu konzentrieren.

Alter: 16
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
war ich immer neidisch auf meine kleine Schwester

Wenn ich mal groß bin...:
Will ich Menschen die Hilfe moechten, helfen koennen

In der Woche...:
Versuche ich immer so gut wie alles zu erledigen

Ich wünsche mir...:
dass Kurt Cobain noch leben wuerde

Ich glaube...:
nicht dass sich Kurt Cobain umgebracht hat.

Ich liebe...:
Essen

Man erkennt mich an...:
meinem unverwechselbaren Style

Ich grüße...:
meine Katze Chicka



Werbung



Blog

Depressive Verstimmung

ich will nicht wieder in die Störung hinein rutschen. Ich hab aber nur meine mum wirklich zum reden, nichtmal das richtig. da bin ich aber selbst schuld. Ich wünschte ich hätte mehrere freunde. Ich hab eine beste Freundin. ich liebe sie und sie mich auch, das weiss ich, jedoch kann ich nicht mit ihr reden, weil ich anderen nicht zeigen will wie schwach ich bin und weil sie einfach nicht zuhören kann. Bei ihm war das anders, da hatte ich das Gefühl dass ich einfach reden kann. er nicht anders von mir denkt und ich einfach genau so sein sollte wie ich es in meinem schwächsten Momenten bin und dass nicht schlimm ist. weil ich weiss dass er auch So sein kann. ich wäre so gern für ihn da aber ich wünsche mir auch, dass er für mich da ist. Jedoch hat er mich wahrscheinlich schon vergessen oder ach keine Ahnung.Ich liebe regen übrigens. ich hätte ihn so gerne jetzt einfach bei mir. Ich kann aber keinen von Takt zu ihm aufnehmen, das ist zu strange. warum kann mich das nicht einfach ein scheiss jucken? Ich sollte wieder versuchen auf den Juckt mich trip zu kommen. Geht aber schwer wenn es momentan viel zum strugglen gibt.
3.10.16 09:30


Psychologie

Ich habe total den Drang anderen Leuten zu helfen, für sie da zu sein und ihnen seine Person zu sein, wie ich sie mir in meinen grässlichsten Zeiten gewünscht habe.
30.9.16 14:28


Unschlüssigkeit

Ich weiss nicht so recht wie ich mich verhalten soll. Eigentlich bin ich ein guter Schüler, bin verantwortungsbewusst und strikt. Jedoch möchte ich lockerer sein und meine Güte ich vermisse Cobain so sehr. Seine Stimme macht, dass ich mich wohl fühle. In solch einem Moment bin ich eine ganz andere Person. Doch manchmal möchte ich genau so sein. Man kann doch nicht immer gleich handeln. ABWECHSLUNG. JA, so sollte es sein. Facettenreich. Trotzdem fühle ich mich schlecht, wenn ich denken dass ich mich zu sehr gehen lassen. Als Beispiele: Bis vor einem halben Jahr war ich noch ziemlich tief in einer Störung drin. Angefangen hat das mit einer Essstörung. Ich war nicht magersüchtig oder hatte Bulimie, ich habe mich aber einfach nicht mehr wohl gefühlt. Als ich mein niedrigstes Gewicht hatte, liebte ich meinen Körper, nun ja, sein aussehen, aber ich war kaputt. Körperlich und Mental. Ich glaube ich hätte auch noch mehr Depressionen bekommen. Nun ja, das gehört ja grade nicht zum Thema. Was ich eigentlich damit sagen will, ist, dass ich dort lockerer wurde, als ich angefangen hab wieder zu "leben". Ich habe über 10 Kilo zugenommen und mein Leben wirklich richtig geliebt. Jetzt ist die Zeit gekommen in der ich mich wieder zu fett fühle, mich etwas, aber nicht sehr, kasteie und nur noch in eine mNebel umherwandere.Das hat mit dem Verlust Cobain angefangen. Ich kann nicht sagen, warum so eine Person so viel auf mich wirken kann. Ich kenne ihn kaum, aber er fasziniert mich so dermaßen, wie es vor ihm so gut wie keinem Mensch gelungen ist.Ich warte nur darauf, dass es besser wird, dass ich davon wegkommen kann oder das irgendwie alles so wird, wie ich es mir in meinen Tagträumen voller Hoffnung vorstelle. Ich möchte glücklich sein und nicht nur so tun.
28.9.16 13:43


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung